ABIT GmbH

Prozessoptimierung

Geschäftsprozessoptimierung (RKB) für Sparkassen

ABIT Risikokreditbearbeitung (RKB) beinhaltet zahlreiche Leistungsmerkmale zur automatischen Bearbeitung von Prozessen im Bereich des Risikokreditmanagements. In der Gesamtbetrachtung der Prozesse sind jedoch u. a. immer wieder Tätigkeiten in weiteren DV-Systemen erforderlich und unbedingt zu berücksichtigen. Viele Spar­kassen sind deshalb an der Umsetzung der - von Verbandsseite angestrebten Standards - interessiert.

Vom Markt haben wir im Rahmen der Migrationen auf RKB verstärkt Impulse aufgenommen, diese maßgeblichen PPS-Prozesse im Bereich der Intensivbetreu­ung, Sanierung und Abwicklung umzuset­zen. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sparkassen dabei individuell, gemeinschaftlich und fair zu begleiten.

Unser Know-how

  • Fokus Risikokreditmanagement: Kennt­nis realer und vollständiger Abwick­lungs-, Sanierungs- und Intensivbetreu­ungsprozesse in Sparkassen
  • Klare Empfehlung von „optimalen“ Musterprozessen für Ihre Sparkasse
  • Tiefe Kenntnisse in Validierung und Feinjustierung der „Theorie und Praxis“ innerhalb der Prozesse
  • In der RKB-Anwendung für die Spar­kasse nützliche, umsetzbare Lösungen identifizieren und implementieren
  • Qualifizierte Sachbearbeitung aus der Entlastung von Standardaufgaben er­möglichen

Unsere Leistung

  • Erarbeiten der individuellen Anpassun­gen von PPS-Muster-Arbeitsabläufen für Ihre Sparkasse
  • Implementierung der verbandsseitig ab­genommenen Prozesse in die bei Ihnen bestehende Anwendung RKB
  • Ermöglichen von signifikanten Effektivi­tätssteigerungen (Prozesskostensenkung durch Prozessverschlankung)
  • Auf Wunsch Transparenz durch eine begleitende Zeitstudie (REFA-Methode)
  • Individuelle Auswertungen nach insti­tutseigenen Wünschen möglich (durch ABIT ReportPRO/Analytics)

Unser Anspruch - Kompetenz durch Beratung auf Augenhöhe

Wir stehen Ihnen in vielen Themen als erfahrener und verlässlicher Partner zur Seite. Unsere Lösungen haben über viele Jahre durch zahlreiche Projekte ihre Praxisreife erlangt und unterstützen erfolgreich Sparkassen unterschiedlicher Bilanzsummen.

Sparkassen entscheiden sich für ABIT aufgrund folgender Argumente

  • Expertise – über 30 Jahre erfolgreiche Markterfahrung
  • Herstellerberatung – ABIT ist der strate­gische Umsetzungspartner des FI-Basisan­gebotes
  • Aktualität – jährliche Rückmeldung von über 380 Sparkassen
  • Gremienbeisitz – als Softwarespezialist ist ABIT gemeinsam mit ausgewählten Sparkassen im Austausch
  • Teamwork – die Projektarbeit erfolgt in einem interdisziplinären Team – beste­hend aus verschiedenen Spezialisten (z. B. Spezialisten Sanierung)
  • PPS-Prozesse – sichern Sie sich bei der Umsetzung von abgestimmten PPS-Mus­terprozessen eine professionelle Beglei­tung
  • Ersparnisse – es ist eine deutliche Reduzierung Ihrer Aufwände möglich (für weitere Informationen verweisen wir auf folgende Quelle: PPS - Einsparung durch Model Pro 2.0)
  • Standards – aufgrund der Vereinheitli­chung von Standardprozessen erhöhen Sie das Qualitätsniveau
  • Regulatorik – erhalten Sie klare Emp­fehlungen zu aktuellen regulatorischen Leitplanken

Unser Angebot an Sie

Nach einer gemeinsamen Auftragsklä­rung setzen wir mit unserem passge­nauen Angebot für Sie exakt dort an, wo Sie - bezogen auf die individuellen Situation Ihrer Sparkasse - auch Ihren Bedarf sehen.

Gehen Sie mit uns in den Austausch

Wir bieten Ihnen den Dialog an und freuen uns über Ihren Kontakt. Sprechen Sie uns gerne - telefonisch unter 02150 9153-888 oder per E-Mail an vertrieb(at)abit.de - an und lassen Sie sich von unse­ren Leistungen überzeugen.

 

Zurück