ABIT GmbH

Präventives Forderungsmanagement (02.02.2018)

 

Die Produktsuite ABIT Industry Solutions stellt Unternehmen aller Größenordnungen eine durchgängige Unterstützung für alle Phasen wirtschaftlicher Leistungsprozesse zur Verfügung. Von der Prüfung und Steuerung der Geschäftspartner im Kontext der geltenden Credit Policy, der Abwicklung von Mahnprozessen im kaufmännischen und gerichtlichen Bereich auf der Basis konfigurierbarer Schnittstellen in die ERP-Welt, zu Informationsdienstleistern oder für die Abgabe an externe Forderungsmanagement-Dienstleister berücksichtigt die moderne Plattform weitreichend erforderliche Integrationsaspekte. Professionalität, Dynamik und exzellente Fachkompetenz prägen die Zusammenarbeit mit Kunden aus vielen Wirtschaftssektoren.

Forderungen vermeiden statt verwalten und beitreiben

ABIT CreditManager liefert proaktiv Informationen zur Prävention von Zahlungsausfällen für Ihr Debitorenmanagement. Die Softwarelösung unterstützt Sie bei der Beurteilung zur Zahlungsfähigkeit so-wohl von Neukunden als auch von Bestandskunden – speziell im Bereich der Geschäftskunden. Einfach und zentral bearbeiten Sie Ihre Vorgänge im Browser – von jedem Ihrer Rechner und von unterwegs mit mobilen Endgeräten. ABIT CreditManager sichert Liquidität und Liquidität sichert den Fortbestand Ihres Unternehmens. Damit setzt ABIT den erfolgreichen Weg mit Softwarelösungen für das Debitorenmanagement konsequent fort.

Kompakte und transparente Übersicht

Der Ausgangspunkt für die tägliche Bearbeitung ist die Aufgabenübersicht, welche dem Anwender die kritischen Kunden und offenen Aktionen zur Bearbeitung vorlegt. Die Kompaktinfo und der Zahlungs-monitor sind die Einstiegspunkte in die Kundenakte. Die integrierte Portfolioübersicht stellt Ihnen mit den zur Verfügung stehenden Filterkriterien eine Kundenliste nach Ihren Prioritäten zusammen. Sie können aus der Liste direkt in die Kundenakten verlinkt werden. So dient ABIT CreditManager als Informations-Cockpit und bietet ein komfortables Monitoring über Ihre Kunden. Mit der flexiblen Konfiguration eigener Scores werden Ihnen so die kritischen Kunden in eine Bestandsübersicht (Kundenportfolio) ausgegeben. Für vielfältige Kundenbewertungs-Kriterien sowie Reporting-Anforderungen für verschiedene Unternehmensbereiche, z. B. Vertrieb, Risikomanagement oder die Geschäftsleitung erfolgt die Aufarbeitung der relevanten Daten durch Schnittstellen zu SAP IS-U, den Auskunfts- und Kreditversicherungs-Dienstleistern.

Best-Practice-Lösungen für die Versorgungswirtschaft

Welchen Nutzen haben Sie zusätzlich durch den Einsatz von ABIT CreditManager?

Sie können mit der Softwarelösung anhand selbst erstellter Regeln Ihre Workflows zum Beispiel für den Prozess Limitanträge hinterlegen. Mit der Aufgabenübersicht und der dahinter liegenden Wiedervorlagen-Bearbeitung und Vorgangssteuerung werden Sie proaktiv auf negative Trends einzelner Kunden im Portfolio hingewiesen. Sie überwachen Fristen und können die Beauskunftung und Bewertung der Kunden über die externen Dienstleister sogar durch Verwendung von Workflows automatisieren.

Offene Anbindung an bestehende Systeme

Durch den einfachen Im- und Export ist es möglich, die Daten verschiedenster Vorsysteme in ABIT CreditManager zu übernehmen. Dabei werden zum Beispiel Belegdaten wie Rechnungen, Mahnungen oder auch Sperrbelege aus dem Abrechnungssystem SAP IS-U per Schnittstelle der DSC in gewünschtem Turnus regelmäßig (z. B. zweimal täglich) automatisiert übernommen.

ABIT CreditManager wird exakt an die Gegebenheiten Ihrer Workflows angepasst und ist flexibel für den Datenaustausch administrierbar. Der kontinuierliche Informationsfluss zwischen unserer Lösung und Ihren bereits angebundenen Systemen und Dienstleistern ist also problemlos möglich. Das macht ABIT CreditManager so flexibel wie kaum ein anderes System.

Was auch immer auf Sie zukommen mag: im Bereich des Credit- und Forderungsmanagement haben Sie mit uns einen Partner, auf den Sie sich verlassen können.

ABIT CreditManager  –  a bit better.

Zurück